» StartseiteRathausFinanzabteilungFriedhöfe

Friedhöfe — Gebührenabrechnungen

Das „Friedhofswesen“ ist in der Verbandsgemeinde Flammersfeld sehr unterschiedlich strukturiert. Von Gemeinden bzw. Zweckverbänden werden insgesamt 5 Friedhöfe vorgehalten und betrieben. Zwei weitere Friedhöfe stehen in der Trägerschaft von Kirchen. Außerdem sind Gemeinden bzw. Gemeindeteile Friedhöfen außerhalb der Verbandsgemeinde zugeordnet.

 

Zu den kommunalen Friedhöfen gehören die Gemeinden:

Friedhof Flammersfeld

Friedhof Horhausen

Friedhof Obersteinebach

Friedhof Seelbach

Friedhof Seifen

Berzhausen (nur Ortsteil Strickhausen)

Bürdenbach

Krunkel (nur Orts-

teil Epgert)

Seelbach (nur Orts-

teil Bettgenhausen

Seifen

Eichen

Güllesheim

Obersteinebach



Flammersfeld

Horhausen




Kescheid

Krunkel (ohne Ortsteil Epgert)




Orfgen

Niedersteinebach




Reiferscheid

Pleckhausen




Rott

Willroth




Schürdt





Seelbach (ohne Ortsteil Bettgenhausen





Walterschen





Die Gemeinden Oberlahr und Burglahr sind dem kirchlichen Friedhof in Oberlahr und die Gemeinden Peterslahr und Eulenberg dem kirchlichen Friedhof in Peterslahr zugeordnet.

Letztlich gehören die Gemeinden Giershausen und Ziegenhain zum kirchlichen Friedhof nach Mehren und die Gemeinden Berzhausen (ohne Ortsteil Strickhausen) und Obernau zum kommunalen Friedhof Schöneberg (Verbandsgemeinde Altenkirchen).

Die Gebührenstruktur für die Beisetzung auf den kommunalen Friedhöfen in der Verbandsgemeinde ist sehr unterschiedlich, da auf den einzelnen Friedhöfen die verschiedensten Grabarten zur Verfügung gestellt werden. Außerdem setzen sich die Gebühren aus vielen Einzelkomponenten zusammen, sodass sie in einfacher übersichtlicher Form nicht darstellbar sind. Wir verzichten daher auf eine Veröffentlichung an dieser Stelle und empfehlen Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir die entsprechenden Auskünfte zu dem speziellen Einzelfall geben können.