» StartseiteEinrichtungenKirchengemeinden

Kirchengemeinden

Die evangelischen Kirchen der Verbandsgemeinde gehören organisatorisch zu ev. Kirche im Rheinland (von Emmerich bis Saarbrücken)

Evangelische Kirchengemeinde Flammersfeld:

Die Kirchengemeinde setzt sich aus 19 Kirchspieldörfern zusammen. Dazu kommen noch die evangelischen Einwohner von Oberlahr, Burglahr, Heckerfeld und Peterslahr. Die Kirche, urkundlich 1109 zuerst erwähnt, ist eine der schönsten romanischen Gotteshäuser im Kreis - und in der Sommerzeit tagsüber geöffnet. Pfarrer Thomas Rössler-Schaake betreut ca. 2400 ev. Christen. Sein Motto: Kirche in der Welt zu sein. (Öffentliche Bücherei, Kleiderstubenarbeit, offene Kreise für soziale Zwecke.) Die Bibel am Altar enthält eine Widmung aus dem Jahre 1872 von Pfarrer Friedrich Marius Müller. Dieser entwickelte gemeinsam Ideen mit der herausragenden Persönlichkeit Friedrich Wilhelm Raiffeisen.
Pfarramt Tel.: ( 0 26 85) 242 E-Mail: Roesslerschaake(at)t-online.de

Evangelische Kirchengemeinde Honnefeld (Gebiet Horhausen u. Honnefeld):

Links und rechts der Autobahn 3 erstreckt sich das Gebiet der Evangelischen Kirchengemeinde Honnefeld. Die Gemeinde besteht aus den beiden Kirchspielen Horhausen mit 8 und Honnefeld mit 4 Ortsgemeinden. Während in Honnefeld die Kirche mit Gemeindehaus steht, gibt es in Horhausen die "Arche", ein Gemeindehaus mit eigener Gottesdienststätte. So steht den Gemeindegliedern sonntags der Gottesdienst in Oberhonnefeld um 9.30 Uhr und in Horhausen um 11 Uhr zur Verfügung. Über beide Orte erstreckt sich die Gemeindearbeit, die für Jung und Alt, Alteingesessene und Neuzugezogene ein attraktives Angebot umfasst.
Kontakt: Pfarrer Andreas Beck und Gemeindebüro Tel.: (0 26 34) 95 67 07
E-Mail: honnefeld(at)ekir.deund andreas.beck(at)ekir.de
Website: www.ekir.de/honnefeld


Katholisches Pfarramt „St. Maria Magdalena" Horhausen:

Die Pfarrei Horhausen gehört zum Dekanat und Pfarrverband Waldbreitbach in der Region Koblenz des Bistums Trier.
Die Bevölkerung der gesamten Kirchengemeinde beträgt 5196 Einwohner, davon sind 3214 katholisch. Die Kirchengemeinde besteht aus 7 selbständigen Gemeinden mit je einem Bürgermeister. Drei Kirchengebäude stehen den Gläubigen zur Verfügung. Die Hauptkirche in Horhausen und die Filialkirchen "Herz Jesu" in Krunkel und "Heilige Theresia" in Willroth. Dazu die Marien-Kapelle in Güllesheim. Seit 1997 ist Guido Lacher Pfarrer des Pfarramtes Horhausen.
Kath. Pfarramt "St. Maria Magdalena" in 56593 Horhausen Tel.: (0 26 87) 10 50
www.kath-pfarrgemeinde-horhausen.de
E-Mail: pfarramtMM(at)aol.de
Große Persönlichkeiten des Kirchspiels Horhausen: Josef Kardinal Höffner, Bischof Johannes Rüth, Kaplan
Georg Friedrich Dasbach.

Katholisches Pfarramt "St. Antonius" Oberlahr:

Die Pfarrei Oberlahr gehört zum Pfarrverband Asbach — Oberlahr im Dekanat Eitorf / Hennef des Erzbistums Köln. Die Kirchengemeinde besteht aus 10 Ortsgemeinden in der 1.648 katholische Personen leben. Neben der Kirche "St. Antonius" in Oberlahr gibt es noch eine Kapelle in Burglahr.
Clemens Feldhoff ist der Pastor ind das Pfarramt ist in der Kirchstr. 3 in 57641 Oberlahr.

Katholisches Pfarramt "St. Petrus" Peterslahr (Neustadt/Wied)

Die Pfarrei Peterslahr gehört zum Dekanat und Pfarrverband Waldbreitbach in der Region Koblenz des Bistums Trier. Die Pfarrgemeinde besteht aus den vier Ortschaften, Eulenberg, Epgert, Obersteinebach und Peterslahr. Die Bevölkerung der gesamten Kirchengemeinde beträgt 943 Personen, davon sind 597 katholisch. Neben der Hauptkirche "St. Josef". Seit 1994 ist Franz Albert Düren der Pfarrer des Gesamtpfarramtes Neustadt/Wied.
Kath. Pfarramt "St. Margarita" in 53577 Neustadt/Wied. Tel.: (0 268 3) 36 38, Fax: (0 26 83) 31 0 11

 

siehe auch Kirchen und Kapellen in der Verbandsgemeinde Flammersfeld